Linkes Foto der Bilderreihe Paartherapie Mittiges Foto der Bilderreihe Paartherapie Rechtes Foto der Bilderreihe Paartherapie

Paartherapie

Paar-Beziehungen sind ein ganz wesentliches Element in unserem Leben, das Glück der Verliebtheit und die Zufriedenheit in der Partnerschaft ein großer Schatz!

Manchmal ist dieser Schatz verloren gegangen: Freude und Spontaneität sind gewichen, der Umgang mit dem Partner/der Partnerin ist von Auseinandersetzungen, Stress und Frustration geprägt. Manchmal scheint Trennung der einzige Ausweg, wenn viele Versuche gescheitert sind, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Beziehungen sind eine gemeinsame Reise, zu sich und zum Anderen. Nirgendwo sonst erleben wir eigene Bedürfnisse, aber auch Verletzbarkeiten so unmittelbar. Intimität und Vertrautheit braucht dabei einen liebevollen Umgang, der in der Unachtsamkeit des Alltags oder durch das Wiederaufkommen alter Verletzungen abhanden kommen kann.

Jede(r) kann in Beziehungen lernen: Den Partner/die Partnerin in seinem/ihrem Erleben anzuerkennen, sich einzufühlen und das eigene Erleben offen und ehrlich mitzuteilen. Mit Methoden aus dem Focusing und der systemischen Therapie soll eine Verständigung gefördert und ein liebevollerer Umgang miteinander angeregt werden. In einem Klima der Akzeptanz, Empathie und Kongruenz kann der Boden für eine neue Verliebtheit bereitet werden!

Eine Paartherapie wird nicht von der Krankenkasse übernommen.
Für ein Paargespräch von 60 Min. berechne ich den privaten Kassensatz.

Literatur:
H. Stone, S. Stone: „Abenteuer Liebe“ Kösel, 1997
M. L. Moeller: „Die Wahrheit beginnt zu zweit“ Rowohlt, 1992

Weitere Therapie-Angebote:
Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Focusing
Supervision

 

© 2016  –  Dipl.-Psych. Gerrit Harnischmacher  –  Praxis: Ostwall 23, 44135 Dortmund