Linkes Foto der Bilderreihe Focusing Mittiges Foto der Bilderreihe Focusing Rechtes Foto der Bilderreihe Focusing

Focusing

Focusing ist eine von E. Gendlin in Chicago entwickelte Methode, sich dem inneren Erleben zuzuwenden, um aus der Quelle der eigenen Erfahrungen neue Schritte im Umgang mit persönlichen Problemen zu entdecken.

Der Nachfolger am Lehrstuhl von Carl Rogers, dem Begründer der Gesprächspsychotherapie, hat über die genaue Analyse von Therapieverläufen diesen Prozess der inneren Achtsamkeit entwickelt. Die Zuwendung zu persönlich bedeutsamen Themen ruft eine körperlich spürbare Reaktion hervor, bei der man aufmerksam verweilen kann. Die therapeutischen Situation bietet den Freiraum und Anleitung die dazugehörigen Gefühle, inneren Bilder, beschreibende Worte oder Körperimpulse aufkommen zu lassen und liebevoll anzunehmen. So entwickelt sich eine eigene Dynamik der Veränderung.

Wie in einer Fortsetzungsordnung kann der Klient erleben, wie mit Hilfe von Achtsamkeit, Annahme und Absichtslosigkeit, eine schrittweise Veränderung einsetzt. Anfänglich womöglich unangenehmen Empfindungen oder problematisches Erleben erfährt durch diese direkte Zuwendung eine körperlich spürbare Veränderung, die häufig mit einer Erleichterung verbunden ist. Diese innere Arbeit der Symbolisierung kann dann auf die konkrete Alltagssituation bezogen werden. Aus dem eigenen Erleben heraus entsteht so ein gestärktes Selbstbewusstsein und für die eigene Lebensgestaltung stehen neue, kreative Möglichkeiten zur Verfügung.

Focusing bereichert die persönliche Beratung und Einzeltherapie, bietet aber auch die Möglichkeit zu focusingorientierter Selbsterfahrung in Gruppen und beruflicher Bildung. Angebote hierzu finden Sie im Psychologischen Zentrum Boppard, in dem ich auch mitarbeite (www.focusing-seminare.de).

Literatur:
E. Gendlin: „Focusing: Selbsthilfe bei der Lösung persönlicher Probleme“ Rowohlt, 2011
W. Cornell: „Focusing – der Stimme des Körpers folgen“ Rowohlt, 2011

Weitere Therapie-Angebote:
Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Paartherapie
Supervision

 

© 2016  –  Dipl.-Psych. Gerrit Harnischmacher  –  Praxis: Ostwall 23, 44135 Dortmund